Presse

News Finanzen & Versicherungen

Höhere Freibeträge bei Hinterbliebenenrenten

Zum 01.07.2020 haben sich die Freibeträge bei den Hinterbliebenenrenten erhöht. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin. Witwen, Witwer oder Waisen können neben den Hinterbliebenenrenten in bestimmten Grenzen hinzuverdienen, ohne dass das Einkommen zu einer Minderung ihrer Rente führt. Erst bei Überschreiten eines bestimmten Freibetrags erfolgt eine Anrechnung. Konnte eine Witwe oder ein Witwer mit Wohnsitz...

News Finanzen & Versicherungen

Besteuerung von Rentennachzahlungen nach dem Alterseinkünftegesetz

Rentennachzahlungen, die für Jahre vor 2005 geleistet werden, können nicht mit dem Ertragsanteil, sondern müssen mit dem durch das Alterseinkünftegesetz normierten Besteuerungsanteil besteuert werden, wenn die Rentenzahlungen erst nach dem 01.01.2005, dem Zeitpunkt des Inkrafttretens dieses Gesetzes, zugeflossen sind. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem jetzt veröffentlichten Urteil entschieden. Rentennachzahlungen mit Besteuerungsanteil von 50% In...

News Finanzen & Versicherungen

Zur Besteuerung von Erwerbsminderungsrenten aus der gesetzlichen Rentenversicherung

Rentennachzahlungen, die für Jahre vor 2005 geleistet werden, können nicht mit dem Ertragsanteil, sondern müssen mit dem durch das Alterseinkünftegesetz normierten Besteuerungsanteil besteuert werden, wenn die Rentenzahlungen erst nach dem 01.01.2005, dem Zeitpunkt des Inkrafttretens dieses Gesetzes, zugeflossen sind. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem jetzt veröffentlichten Urteil entschieden. In dem Streitfall hatte die...

News Finanzen & Versicherungen

Dubiose Versprechen – Wie Finanzdienstleister Kleinanlegern Millionen entlocken

Dubiose Versprechen - Wie Finanzdienstleister Kleinanlegern Millionen entlocken Zweistellige Rendite bei hoher Sicherheit - auf ein solches Werbeversprechen von Finanzdienstleistern fallen immer noch viele Anleger rein. Plusminus zeigt, mit welchen Methoden Kleinanlegern ihr Erspartes abgenommen wird.   http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=7533400 Quelle: Bayerischer Rundfunk, Anstalt des öffentlichen Rechts, München, 06.07.2011