Blog Sofortrente & Entnahmeplan

Sofortrente

Sofortrente – sofort beginnende Rentenversicherung
Bei der Sofortrente wird Ihr Kapital in eine private Rentenversicherung eingezahlt. Diese zahlt Ihnen hierfür eine sichere garantierte monatliche Rente – Ihr ganzes Leben lang.

Vergleichen Sie Top-Anbieter vor allem unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit. Wichtig ist vor allem die Sicherheit des Anbieters. Diese Sicherheit (Kapitalstärke) der Anbieter spiegelt sich in anerkannten Ratings wider, die in unseren …

Lesen Sie mehr …

Höhere Freibeträge bei Hinterbliebenenrenten

Zum 01.07.2011 haben sich die Freibeträge bei den Hinterbliebenenrenten erhöht. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin.

Witwen, Witwer oder Waisen können neben den Hinterbliebenenrenten in bestimmten Grenzen hinzuverdienen, ohne dass das Einkommen zu einer Minderung ihrer Rente führt. Erst bei Überschreiten eines bestimmten Freibetrags erfolgt eine Anrechnung.

Konnte eine Witwe oder ein Witwer mit Wohnsitz in den alten Bundesländern bisher monatlich …

Lesen Sie mehr …

Besteuerung von Rentennachzahlungen nach dem Alterseinkünftegesetz

Besteuerung von Rentennachzahlungen nach dem Alterseinkünftegesetz
Rentennachzahlungen, die für Jahre vor 2005 geleistet werden, können nicht mit dem Ertragsanteil, sondern müssen mit dem durch das Alterseinkünftegesetz normierten Besteuerungsanteil besteuert werden, wenn die Rentenzahlungen erst nach dem 01.01.2005, dem Zeitpunkt des Inkrafttretens dieses Gesetzes, zugeflossen sind. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem jetzt veröffentlichten Urteil entschieden.

In dem Streitfall hatte die Klägerin …

Lesen Sie mehr …

Zur Besteuerung von Erwerbsminderungsrenten aus der gesetzlichen Rentenversicherung

Zur Besteuerung von Erwerbsminderungsrenten aus der gesetzlichen Rentenversicherung
Rentennachzahlungen, die für Jahre vor 2005 geleistet werden, können nicht mit dem Ertragsanteil, sondern müssen mit dem durch das Alterseinkünftegesetz normierten Besteuerungsanteil besteuert werden, wenn die Rentenzahlungen erst nach dem 01.01.2005, dem Zeitpunkt des Inkrafttretens dieses Gesetzes, zugeflossen sind. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem jetzt veröffentlichten Urteil entschieden.

In dem Streitfall hatte …

Lesen Sie mehr …

BU-Rente

Berufsunfähigkeitsversicherung – BU-Rente
Ihre Arbeitskraft ist Ihr höchstes Kapital. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist mit Sicherheit die wichtigste Versicherung überhaupt. Zumindest für alle, die auf Ihr Einkommen angewiesen sind.

Wirkliche Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es eigentlich nicht. Es gibt zwar so genannte Dread Disease Versicherungen oder Versicherungen gegen den Verlust von Grundfähigkeiten. Ebenso wie die Unfallversicherung handelt es sich hierbei aber eher um Ausschnittdeckungen. …

Lesen Sie mehr …

PKV

Vergleich private Krankenversicherung – PKV
Ab 2009 gilt für alle Pflichtversicherten und auch freiwillig Versicherten in der gesetzlichen Krankenversicherung ein einheitlicher Beitragssatz. Mit einem Wechsel in die private Krankenversicherung kann eine Menge Geld eingespart werden. Ein Vergleich lohnt auf jeden Fall.

Wer ein Gehalt hat, das die Beitragsbemessungsgrenze übersteigt und gesund ist, kann sich privat versichern. Die private Krankenversicherung kann je nach …

Lesen Sie mehr …

Private rente

PRIVATE RENTENVERSICHERUNG – AUFGESCHOBENE RENTE
Die Rentenversicherung gehört zu den klassischen Sparformen für die Altersvorsorge. Nach der Ansparphase (Zeit in der man Beiträge zahlt) erhalten Sie monatlich eine lebenslange garantierte Rente.

Vergleichen Sie Anbieter der Rentenversicherung vor allem unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit. Denn nicht die prognostizierte, also die nicht garantierte Höhe der Verzinsung, ist das Kriterium der Wahl, sondern die Sicherheit …

Lesen Sie mehr …

Über uns

Es ist nicht entscheidend wie alt Sie sind, sondern wie alt Sie werden
Die Rentenversicherung reicht heute für eine bedarfsgerechte Altersversorgung nicht mehr aus. Die demographische Entwicklung – also die zunehmende Alterung der Bevölkerung – ist dabei nicht mehr nur ein Problem der Gesetzlichen Rentenversicherung. Auch die Beamtenversorgung, die berufsständigen Versorgungswerke, wie auch die Kranken- und Pflegeversicherung spüren bereits heute die …

Lesen Sie mehr …

Geschützt: Login

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.